Objekt: Verstärkungsmaßnahmen an Stahlverbundbrücke Bw 683, BAB A2, über den Mittellandkanal bei Hannover – Dedensen.
Auftragssumme: netto 737 T€
Soll – Bauzeit: 3,5 Mt. (06.07. bis 23.10.2020)
Tatsächlicher Baubeginn: Ende Februar 2022
Bauherr:Nieders. Landesamt für Straßenbau & Verkehr
später: Autobahn GmbH des Bundes
Auftraggeber:Eurovia Beton GmbH
NL Bauwerksinstandsetzung, Hamburg
Leistungen:Ausarbeitung eines Nachtrags für den Verzug im Baubeginn (~ 20 Mt.) infolge Annahmeverzug des AG ( § 642 BGB ) bzw. aus Anordnungen nach § 2 Abs. 5 VOB/B.
Berechnung eines monetären Entschädigungsanspruchs des AN, auf Basis Urkalkulation, unter Berücksichtigung bereits erbrachter Planungsleistungen, tatsächlich ersparter Aufwendungen und anderweitigem Erwerb durch die eingeplanten Arbeitskräfte auf sonstigen Baustellen des AN.
Ergebnis angemess. Entschädigungsanspruch: netto 430 T€